Allgemeine Geschäftsbedingungen «Mietmaterial»

 

Eigentum am Material

Das Mietmaterial bleibt Eigentum des Vermieters.

 

Haftungsausschluss/Versicherung

Sämtliche Versicherungen (Haftpflicht-, Bruch-, Materialdefekt, Diebstahl usw.) sind Sache des Mieters. Der Vermieter haftet in keiner Weise für während der Mietdauer eingetretene Schäden an Sachen oder Personen. Defektes oder gestohlenes Material muss durch den Mieter bezahlt werden. Der Mieter haftet für grobfahrlässige Schäden.

 

Verspätete Rückgabe vom Mietmaterial (Saisonmiete)

Das Mietmaterial muss bis spätestens 30. April 2018 zurückgegeben werden. Für nach dem 1. Mai 2018 zurückgegebenes Material wird eine Pauschalgebühr von CHF 50.00 verrechnet. Nach dem 30.Juni 2018 werden sämtliche Mietgegenstände zum aktuellen Wert in Rechnung gestellt.

 

Bindung einstellen

Mit seiner Unterschrift bestätigt der Kunde die Richtigkeit seiner Daten, und den ihm mitgeteilten Einstellwert, nach welchem die Bindung normgerecht eingestellt wurde. Er erklärt sich mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) einverstanden.

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Der Vertrag unterliegt Schweizer Recht. Gerichtstand ist Ort der Vermietung.